Was es bei der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen zu beachten gibt

Foto Eichenseher BeilngriesHerzlichen Glückwunsch – Sie haben sich entschlossen, den restlichen Weg Ihres Lebens gemeinsam zu gehen und wollen dies für jeden sichtbar mit der Hochzeit besiegeln und zelebrieren!

Kaum steht der Hochzeitstermin, so gibt es einige Dinge zu planen und zu organisieren für die große (oder auch kleine) Feier. Je nachdem wie genau Ihre Vorstellungen bisher waren, entwickeln sich auch die Planungen für die Hochzeitsfeier.

Ein wichtiger Punkt bei der Organisation ist sicherlich auch die Suche nach dem geeignetsten Hochzeitsfotografen. Der Tag selbst wird wie im Flug vergehen, doch die auf der Feier entstandenen Fotos werden für die Ewigkeit sein. Daher gilt es, gerade in diesem Punkt einen guten Fotografen zu wählen. Aber was genau macht bei einer Hochzeitsfeier einen guten Fotografen aus?

Zeitlicher Rahmen

Zunächst einmal sollten Sie abstecken, in welchem zeitlichen Rahmen Sie einen Fotografen auf Ihrer Feier haben möchten. Wollen Sie einen Fotografen, der Sie den ganzen Tag begleitet – vom „Getting Ready“ bis zum letzten Tanz? Oder doch nur die eigentliche Zeremonie und einige Brautpaarfotos? Legen Sie für sich vorher fest, was Sie unbedingt haben wollen und was noch schön wäre. Es gibt Fotografen, die tatsächlich nur Portraitsfotos anbieten oder eben auch Tagesreportagen wahrnehmen. Manche Fotografen begleiten auch erst ab einer Mindeststundenanzahl. Dies sind alles Punkte, welche bei der Angebotsabfrage geklärt werden sollten.

Ich begleite Ihre Hochzeit auf Wunsch von Anfang bis Ende oder auch nur für ein oder zwei Stunden. Den zeitlichen Rahmen bestimmen Sie!

Angebotsrahmen

Die Frage nach dem Angebotsrahmen ist ähnlich dem zeitlichen Rahmen – gibt es im Portfolio des Fotografen nur Portraitfotos oder auch Tagesreportagen?

Welche zusätzlichen Leistungen kann der Fotograf bieten (welche ich auch nutzen möchte)?

Foto Eichenseher bietet sowohl Portraitfotos vom Brautpaar als auch Tagesreportagen (unabhängig einer bestimmten Mindeststundenzahl) an. Desweiteren können Sie auf Wunsch stundenweise einen sogenannten „Photobooth“ (zu dt. Fotobox) mieten, welcher gerne von den Hochzeitsgästen für eine kurzweilige Unterhaltung genutzt wird und bleibende Erinnerungen für das Brautpaar schafft.

Gerade bei Hochzeiten sind natürlich nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Gäste sehr gespannt auf die Bilder von der Feierlichkeit. Mit der passwortgeschützten Online-Galerie haben Ihre Gäste zeitnah die Möglichkeit, die Bilder digital bewundern zu können und gegebenenfalls Fotos zu moderaten Preisen entwickeln zu lassen.

Fotobücher, Dankeskarten und Leinwandbilder sind mittlerweile eine Selbstverständlichkeit im Angebotsportfolio der Hochzeitsfotografen.
Lassen Sie sich hier bei Interesse auch Arbeiten zeigen.

Bildqualität / -stil

Unabhängig von allen Punkten müssen Sie die Bilder des Hochzeitsfotografen ansprechen. Gefällt Ihnen der Stil, der angeboten wird? Es gibt Fotografen, welche aus den Bildern eine Märchenlandschaft zaubern. Und es gibt Fotografen, die aus der Wirklichkeit zauberhafte Erinnerungen für die Ewigkeit kreieren. Gerade beim Geschmack kann Ihnen niemand reinreden. Wenn Ihnen die Bilder eines Fotografen gefallen, so sollten Sie eine Anfrage nicht scheuen. Wenn Sie aber bereits im Vorfeld die Fotos als nicht ansprechend empfinden, lassen Sie besser die Finger von diesem Fotografen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie der Fotograf an Ihrer Hochzeit positiv überraschen wird, ist eher gering.

Preis / Leistungsumfang

Klar, einer der Entscheidungsgründe wird letztendlich auch der Geldbeutel sein bzw. das Preis-Leistungsverhältnis. Jedoch sollte man sich halt auch im Klaren sein, was man für sein Geld bekommt. Bei den meisten Fotografen werden die Angebote individuell erstellt, daher scheuen Sie nicht, sich ein individuelles Angebot ausarbeiten zu lassen.

Regional ist dabei meist preiswerter als ein Fotograf mit Rang und Namen. Aber wenn einem die Qualität des Fotografen mit Rang und Namen entspricht und der Geldbeutel nichts dagegen hat, dann ist dieser Fotograf auf jeden Fall auch der richtige für die eigene Hochzeitsfeier.

Im Zuge dessen sollten Sie noch nachfragen, ob Sie die Bilder der Feierlichkeit nur in Papierformat oder auch in digitaler Form zur Verfügung gestellt bekommen. Manche Fotografen bieten nur Papierformat an und es kommen im Nachhinein extra Kosten auf Sie zu, wenn Sie Bilder nachbestellen möchten. Manche Fotografen bieten gegen einen Aufpreis digitale Bilder an. Und bei manche Fotografen – so wie bei Foto Eichenseher – erhalten Sie die Bilder automatisch digital.

Foto EichenseherSympathie / Leidenschaft

Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist die Sympathie zwischen Ihnen und dem Fotografen. Wenn Sie mit einem Menschen nicht warm werden können, dann wird man das im Nachhinein auf den Bildern sehen. Am Besten vereinbaren Sie vorab ein Kennenlern-Termin oder auch ein Engagement-Fotoshooting. Hier werden Sie relativ schnell feststellen, ob Sie auf einer Wellenlänge mit Ihrem Fotografen sind. Daher: Achten Sie darauf, dass Ihnen der Fotograf sympathisch ist! Ansonsten lassen Sie lieber die Finger davon!

Neben der Sympathie zum Fotografen ist die Leidenschaft des Fotografen für seine Arbeit ein weiterer entscheidender Punkt auf der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen.

Nimmt er Ihre Wünsche und Anregungen ernst? Hat er Tipps und Vorschläge, damit Ihre Feierlichkeit einzigartig wird? Blickt der Fotograf mit eben solcher Leidenschaft und Vorfreude Ihrer Hochzeit entgegen wie Sie selbst? Und zu guter Letzt – fotografiert er leidenschaftlich gern und geht in seiner Arbeit auf oder arbeitet er nur eine beliebige Nummer an Aufträgen ab?

Menschen, die für ihre Arbeit brennen, schaffen auch wunderbare Werke, da sie sie nicht als Arbeit wahrnehmen.

Sollten Sie nun Interesse haben mich und meine Arbeit kennenzulernen, so werfen Sie einen Blick in mein Hochzeitsportfolio und nehmen Sie Kontakt zu mir auf! Ich freue mich von Ihnen zu lesen/hören und mit Ihnen gemeinsam den passenden (fotografischen) Rahmen für Ihre Hochzeit zu finden!

Herzliche Grüße

Maria Schmidtner, geborene Eichenseher
Fotografin aus Beilngries

1 Antwort

  1. Florian Plank

    Hallo,
    wir wollen uns heuer am 8.Okt. in Denkendorf trauen lassen. Die anschließende Feier wird in Stamhamm stattfinden.
    Haben Sie an diesem Tag noch Zeit?

    Können Sie uns ein unverbindliches Angebot für eine Tagereportage von 9-17 Uhr und 9-24 Uhr machen?

    mit freundlichen Grüßen
    Florian Plank

Einen Kommentar schreiben