Morgenstund…

Foto Eichenseher Beilngries… hat Gold im Mund, sagt ein Sprichwort. Es ist die wortgetreue Übersetzung des lateinischen Lehrbuchsatzes aurora habet aurum in ore. Dieser bezieht sich auf die personifizierte Morgenröte (lat.: aurora), die Gold im Mund und im Haar trägt. [1]

Schon oft bin ich mit dem Auto nach Beilngries gefahren und immer habe ich beim Ortseinfahrtsschild diesen wunderbaren Panormablick auf die Altmühl genossen.
Gerade jetzt mit dem tollen Raureif auf Büschen und Bäumen schaut die Landschaft noch verzauberter aus als sonst sowieso schon.

Da es mich an diesem Morgen etwas früher als gewöhnlich für einen Samstag morgen aus den Federn gezogen hat, konnte ich den Anblick wieder genießen. Glücklicherweise hatte ich auch meine Kamera im Gepäck und konnte diese schönen Bilder von der Altmühltaler Landschaft in Beilngries machen.

Entlang der Altmühl verläuft der gut markierte und recht gut eingerichtete Altmühltalradweg. Auf dem Fluss selbst kann gefahrlos Kanu gefahren werden. [1] Zu dieser frühen Stunde konnte ich aber weder Radfahrer noch Kanufahrer entdecken. Lediglich ein paar Hunde mit ihren Herrchen drehten ihre Runden. So konnte ich die Ruhe und idyllische Landschaft trotz der doch noch recht kühlen Temperaturen in vollen Zügen genießen.
Aber wenn ich es genau nehme, macht genau der Umstand den Reiz aus. So waren neben dem Raureif eben auch noch ein paar Nebelschwaden zu sehen und die Sonne bahnte sich gerade ihren Weg zwischen den Wolken hervor. Kann es einen besseren Start in den Tag geben?

Ich wünsche allen ein schönes, erholsames Wochenende!

Herzliche Grüße

Maria Eichenseher
Fotografin aus Beilngries

 

Quellenangabe:
[1] Wikipedia

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben