Kleines Update im September 2015

Foto Eichenseher BeilngriesMeine Güte, vergeht die Zeit schon wieder schnell. Ich hab die letzten Wochen zwar schon einige neue Bilder auf die Homepage gebracht, wenn auch nicht so viele, wie ich es mir ursprünglich vorgenommen hatte. Viele Hochzeiten [und da im Speziellen die langen Hochzeitsreportagen (ab 6 Stunden aufwärts), welche natürlich Zeit kosten] haben meine volle Aufmerksamkeit in Anspruch genommen. Nicht nur am Tag selbst, sondern auch im Nachgang, wenn die Bilder aussortiert und bearbeitet werden. Zwischendurch noch kurz Erholungsphasen miteinbauen, damit das Life-Work-Balance im Gleichgewicht ist und schwupps, sind wieder zwei, drei Wochen vorbei.

Was hat sich alles getan?

Der Blog von Foto Eichenseher konnte seinen ersten Geburtstag feiern. Wobei ich den selbst schon fast verschlafen habe. 😉

Ich konnte Bilder, die ich schon länger in meiner digitalen Schublade habe, auf meiner Homepage zeigen. So wurden – endlich – die Babybauchfotos, welche bereits im Mai entstanden sind, im Blog und im Bereich Familie veröffentlicht.

Auch die Fotos vom Pärchenfotoshooting im August konnte ich sehr schnell realisieren und ebenfalls hier zeigen. Sowas freut mich natürlich auch immer sehr.

Die Babyfotos, welche ich im August mit meinen neuen Accessoires verwirklichen konnte, haben ihren Weg leider noch nicht ins Word Wide Web gefunden. Aber ich bin zuversichtlich, dass es in den nächsten vier Wochen besser wird. Dafür konnte ich den Eltern bei der Umsetzung einer Dankeskarte / Geburtskarte behilflich sein und sie werden die nächsten Tage ihre gedruckten Exemplare in Empfang nehmen können.

Foto Eichenseher BeilngriesStattdessen gibt es neue Bilder im Bereich Hochzeiten. So habe ich die Bilder von der standesamtlichen Trauung in Wettstetten von Sabrina und Markus und anschließender Feierei in der Willibaldsburg in Eichstätt veröffentlicht.
Die Hochzeitsbilder von Simone und Toni, welche in Plankstetten und Beilngries stattfand, stehen schon in den Startlöchern und warten noch auf die Freigabe vom Brautpaar. Alles – wie gesagt – nur eine Frage der Zeit.

Und nach der schon stattgefundenen Übergabe kann ich euch auch noch Bilder von einem weiteren Brautpaar-Fotoshooting zeigen. Anja und Johann haben sich standesamtlich in Hemau trauen lassen und wir haben vorher noch einige schöne Aufnahmen auf der Burgruine in Laaber gemacht.

Auch ein paar Neuerungen habe ich in meinem letzten Update schon angekündigt und wer fleißig auf meiner Homepage rumstöbert, ist vielleicht auch schon darauf gestoßen. Unabhängig dessen möchte ich den beiden Neuerungen einen separaten Blog-Eintrag zum Vorstellen widmen. Soviel Zeit und Platz muss sein. Sind nämlich tolle Sachen.

Da meine Hochzeitssaison heuer noch nicht abgeschlossen ist (ich hoffe zudem noch auf ein paar Anfragen bezüglich Winterhochzeiten im November oder Dezember), werde ich noch einige glückliche Momente auf solch bewegenden Ereignissen festhalten dürfen. Ich freu mich darauf!
Fotografieren ist immer wieder ein spannendes Abenteuer, bei dem man sich auf die Gegebenheiten (Menschen, Stimmungen und Location) einlassen soll und auch muss, wenn tolle Aufnahmen entstehen sollen. Das wird ein Spass!

In diesem Sinne:
Herzliche Grüße

Maria Schmidtner, geborene Eichenseher
Fotografin aus Beilngries

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben