Kleines Update im Mai 2016

Foto Eichenseher BeilngriesUi, die letzten Wochen ging es rund.
Sowohl hinter als auch vor der Kameralinse. Wo fang ich am Besten mit dem Erzählen an?

Meine Startseite hat endlich eine Aktualisierung erfahren. Dazu wurden zwei neue Themenbereiche mit aufgenommen und die Anordnung der Rubriken angepasst. Ab jetzt könnt ihr auch im Bereich “Business” auf einen Blick in meinem Portfolio stöbern. Und auch meinen Blog erreicht ihr noch direkt über die Startseite mit einem schönen extra Bildchen. Desweiteren gibt es jetzt den Bereich “Tipps & Tricks“, in welchem ihr meine bisherigen Anregungen zum Thema Fotografie, Bildbearbeitung & Bildergebnisse stöbern könnt. Alle schön auf einen Blick. Wie findet ihr es?

Einer dieser dort aufgeführten Tipps ist mein im April veröffentlichter Beitrag zum Thema “Tipps zur Vorbereitung eines Fotoshootings (Baby-/Neugeborenenfotografie)“. Gedanklich war der Beitrag schon länger auf meiner “Festplatte”, jetzt hat er es endlich ins World Wide Web geschafft. 🙂
Diesen Beitrag findet ihr wie gesagt im Bereich “Tipps & Tricks” und auch im Bereich “Familie“, falls ihr euch ein bisschen bezüglich der Endergebnisse inspirieren lassen wollt. Dort gibt es nämlich auch Babyfotos zum Anschauen. 🙂

Die Fotos von der 1. hl. Kommunion in Irfersdorf haben ihren Weg nicht nur in meinen Blog, sondern auch in den Bereich “Feste” geschafft. Und weil ich diesen Bereich eh übearbeitet hab, kamen auch noch die Bilder von der Diamanthochzeit von Helga & Alois aus Hirschberg (Beilngries) dazu. Wie ihr seht, hat sich wirklich einiges auf der Homepage getan. Ich lade euch gern zum Stöbern auf meiner Seite ein!

Foto Eichenseher BeilngriesUnd zu guter Letzt hab ich auch noch einen Aufruf zur Fotochallenge “Bewusster Fotografieren im Portrait-Bereich” gestartet. In erster Linie wollte ich mir im Vorfeld ein Projekt vornehmen und auch umsetzen. Ziel war es, nur wenige Male den Auslöser der Kamera zu betätigen und dabei eine hohe Bilder-Ausbeute zu erreichen. Also vorher überlegen, ob das Foto auch gelungen sein wird.
Dieses Projekt hab ich bei einem Spaziergang mit Pia umgesetzt und bin sehr begeistert von den Ergebnissen. Mein Fazit zu dem Projekt werde ich die nächsten Tage festhalten. Ihr dürft gespannt sein.

Eine weitere Begebenheit des Aprils zeigt das erste Bild bei diesem Beitrag. Getreu dem Motto “April, April – der macht, was er will” waren einige Tage sehr kühl und sogar verschneit. Ich hab noch nie ein verschneites, weiß-“blühendes” Rapsfeld gesehen. Aber glücklicherweise werden die Tage jetzt wieder wärmer. Wird ja auch Zeit. Die ersten Mai-Fotoshootings stehen schon an bzw. wurden schon erledigt. Ihr dürft auf weitere Bilder gespannt sein.

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute!

Herzliche Grüße

Maria Schmidtner, geborene Eichenseher
Fotografin aus Beilngries

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben